Winter Turnier Vesterbaek und Esbjerg

Vesterbeak:

Am 22.03 fand das zweite Rennen des Winter Turniers in Vesterbaek statt. Bei sonnigen Wetter ging ins Zeittraining. Ich wurde 4. und hatte eine gute Position für die beiden Läufe.

Der erste Start lief super und ich war vorne mit dabei. Nach den ersten Runden fiel ich dann in einer Kurve um und ich mich überholten ein paar Fahrer. Danach kam ich nicht mehr in meinen Rhythmus und wurde am Ende 4. Platz.

Vor dem zweiten Lauf gab es einen dicken Schauer und die Bahn, die sehr kaputt gefahren war, wurde noch tiefer und die Löcher größer. Der zweite Start lief dann allerdings nicht so gut. Ich kam auch nicht wirklich in meinen Rhythmus und war am Ende auch nicht zufrieden.

Mit Gesamtplatz 3 am Ende doch noch ein gutes Ergebnis

 

Esbjerg:
Am 29.03 fand der letzte Lauf des Winter Turniers statt. Bei sonnigen Wetter und einer super Bahn ging es ins Training. Ich kam gut mit der Strecke zurecht und konnte die 2. schnellste Zeit in meiner Gruppe fahren.

Der erste Lauf begann dann mit einen schlechten Start. Ich kam als einer der letzten um die erste Kurve und fing an eine Aufholjagd zu starten. Als ich auch schon die ersten Fahrer überholt hatte, ging ich zu Boden und wurde wieder überholt. Ich versuchte wieder in meinen Rhythmus zu gelangen. Dieses gelang mir auch, bis ich ein erneutes mal gestürzt bin. Es kamen also wieder einige Fahrer vorbei, die ich vorher überholt hatte. Nicht das dies schon schlimm genug war, kam ich kurz vor Ende des Rennens mit einen Fahrer in einer Kurve zusammen und musste zum dritten mal zu Boden gehen. Ein Rennen zum vergessen. Am Ende kam Platz 11. noch heraus.

Das zweite Rennen fing genauso schlecht an, wie der erste Lauf. Diesmal aber fuhr ich ohne Sturz nach vorne. Ich hatte einen guten Rhythmus und konnte einige Plätze gut machen. In der Mitte des Rennens fuhr ich auf einen Fahrer auf und versuchte an Ihm vorbei zu kommen. Das dauerte einige Runden, aber kurz vor dem Ende gelang es mir, an ihm vorbei zu fahren. Am Ende wurde ich dann 3. und war, nachdem ich den ersten Lauf verpatzt habe, zu frieden mit der Leistung.

No Comments Yet.

Add Your Comment