Rennen in Sonderborg

Am Samstag fand das 2. Rennen des Winter-Cups in Sonderborg statt. Bei bedeckten Wetter und gefrorener Bahn ging es ins Training. Nachdem Training fing es an zu schneien und die Bahn wurde schön weiß. Als 8. durfte ich für den ersten Lauf ans Gatter rollen. Ich kam gut aus dem Gatter und fuhr als 5. um die erste Kurve. In meiner Gruppe auf Platz 1. liegend wurde ich dann nach 10min überholt. Meine Fingerspitzen waren eingefroren und die Spuren wurden jede Runde wieder mit neuem Schnee bedeckt. 4 Runden vor Schluss fuhr ich an den Erstplatzierten heran. Ich versuchte vorbei zu kommen, aber schaffte es nicht. In der letzten Runde wartete ich bis auf die letzte Kurve ab. Er fuhr, wie jede Runde davor, nach außen. Ich bremste spät, zog nach innen und dann wieder nach außen. Dabei blockierte ich seine Spur und kam nach einem Table und der Graden mit einer halben Mopedlänge vor ihm durchs Ziel. Zum Glück ohne Schnee ging es in den 2.Lauf. Ich kam als 3. um die erste Kurve gefahren. Ich war hinter dem 2. aus dem ersten Lauf und konnte 10min sein Tempo mitgehen. Danach bekam ich allerdings dicke Arme und musste langsamer fahren, um nicht zu stürtzen. Dabei fiel in meiner Gruppe auf Platz. 3 zurück, konnte diesen aber bis zum Schluss halten. Mit Gesamtplatz 2 war ich dann auch eigentlich ganz zu frieden. Nächstes Wochenende steht das letzte Rennen des Winter-Cups an. Hoffentlich schneit es nicht so doll, damit es stattfinden kann!

No Comments Yet.

Add Your Comment