Offroadscramble in Idstedt

Am vergangen Sonntag fand der erste Lauf des Offroadscrambles in Idstedt statt.Wir waren morgens hingefahren und haben uns die Strecke angeguckt. Die sah richtig gut aus und ich hatte Lust auf das 2h Rennen. Leider waren Probleme aufgetretten, die den Zeitplan komplett durcheinander geworfen haben. Deshalb konnte unsere Gruppe erst um 19.00 Uhr starten. Weil es um 20.00 Uhr schon anfing dunkel zu werden, fuhren wir nur 1h anstatt 2h.

Als es dann endlich los ging und mussten wir uns hinters Moped stellen und auf Zeichen des Start-Girls warten. Ich bekam das Moped schnell an und fuhr als 7. durch die erste Kurve. Nach den ersten fünf,sechs Runden führte ich dann das Fahrerfeld an. Ich fand schnell einen Rythmus und über den Acker zu fetzen machte richtig Spaß. Nach einer halben Stunde musste ich ohne Brille fahren, weil diese von Innen beschlagen und nass war. Kein Wunder bei dem Regen und Schnee, der passend zu unserem Start anfing. Da ich ohne Brille fuhr, konnte ich nicht mehr so schnell über den Acker fahren, weil der Fahrtwind und Regen in das Auge peitschten. Deshalb wurde ich von meinen Verfolger eingeholt und musste ihn ziehen lassen. Ich konnte diesen Platz aber bis zum Ende halten und wurde somit 2.

Am Ende war ich dann doch ganz zufrieden und gehe motiviert in den nächsten Lauf, der am kommenden Samstag in Dolle stattfindet.

No Comments Yet.

Add Your Comment