Nord Cup Mölln

Am Sonntag ging es zum MSC Mölln, wo ich als Gaststarter in der MX2 mitgefahren bin. Das Wetter war top und die Bahn auch. Ich konnte im Training die 3. schnellste Zeit aus meiner Gruppe fahren und durfte mir einen guten Startplatz aussuchen. Der Start des Halbfinales verlief richtig gut. Ich kam schnell aus dem Gatter und hatte schon etwas Vorsprung. Am Ende der Startgraden kamen  die Viertakter näher und ich musste einen Fahrer vorbei lassen. Nach den ersten paar Runden fiel ich auf Platz 3 zurück. Ich bekam dann dicke Arme und musste etwas Tempo rausnehmen, wodurch ich noch vom 4. Platzierten paar Runden vor Schluss überholt wurde. Im Finale lief es ähnlich. Der Start war gut und ich hatte Glück nicht in den Startcrash verwickelt geworden zu sein. Danach war ich wieder auf Platz 3, aber musste wieder Aufgrund von dicken Armen langsamer fahren und wurde am Ende 6.

Foto by MX_UPICS

No Comments Yet.

Add Your Comment