Fatz Cup 2013

Am Samstag fand der Fatz Cup statt, der von meinem Heimat Club MSC-Südtondern ausgetragen wurde. Wir haben über die Woche die Bahn und alles andere aufgebaut und am Freitag und Samstag habe ich bei der Anmeldung mitgeholfen. Am Sonntag ging es dann vormittags auf die von mir mit konstruierte Bahn. Die Strecke war richtig gut zu fahren und die Anlieger und die Sprünge machten hammer Spaß. Der erste Lauf lief richtig gut. Ich hatte einen Holeshot und konnte bis zum Ende des Rennen meinen Vorsprung bis auf über 20 Sekunden ausbauen. Anders lief es im zweiten Lauf. Ich war nur 3. nachdem Start hinter den Brüdern Kai und Daniel Sedlak. In den nächsten Runden versuchte ich an Daniel vorbei zukommen. Das schaffte ich dann, aber wurde in der selben Runde wieder zurück überholt, wo er mich in einer Kurve geschnitten hatte und ich dabei hinfiel. Zum Glück ging das Moped nicht aus. Während ich aufstand und das Moped aufhob, hörte ich nur den Sprecher  ”Hoffentlich läuft das Motorrad noch…”, aber ich hatte die Kupplung gezogen und konnte gleich weiter fahren. Mit etwas Wut im Bauch ging es also weiter. Nach ein paar Runden hing ich wieder an ihm dran und bin dann von außen vor ihm durch die Kurve gefahren. Damit hatte er nicht gerechnet und ich konnte mich auch schnell frei fahren. Am Ende hatte ich dann aber zu wenig Zeit und Kraft um noch auf Kai aufzufahren und Überholversuche zu starten.

Gesamt wurde ich dann erster vor Kai und Daniel Sedlak und war mit dem Tag zufrieden, denn ich habe mir selber nicht zu viel Druck gemacht, obwohl ich gefühlt alle Zuschauer kannte, und ich hatte richtig Spaß am Fahren.

No Comments Yet.

Add Your Comment